Verletzungen und leichte Verbrennungen schnell heilen

Im Alltag ziehen wir uns oft kleinen Verletzungen oder Verbrennungen zu. Hat man einmal in der Eile den Topflappen vergessen oder lässt die Herdplatte angeschaltet, kann man sich schnell an den Fingern verbrennen. Für diese kleinen Notfälle im Alltag sollte man immer eine Wund- und Heilsalbe in der Hausapotheke haben. Denn besonders diese kleinen Verletzungen bereiten Schmerzen bei den täglich zu erledigenden Handgriffen. Eine gute Wund- und Heilsalbe, wie zum Beispiel Bepanthen, sorgt für eine rasche Wundheilung und die Verletzung ist schnell wieder verschwunden und vergessen. Die Heilsalben erhalten sie in ihrer Apotheke um die Ecke oder in der Versandapotheke im Internet.

Anwendung von Wund- und Heilsalben

Eine gute Wund- und Heilsalbe versorgt die Wunde mit Feuchtigkeit, denn trocknet die kleine Verletzung aus, wird der Heilvorgang gebremst. Bestandteile wie zum Beispiel Dexpanthenol sorgen zudem für eine schnelle Zellerneuerung, dadurch verschließt sich die Wunde in wenigen Tagen. Durch Feuchtigkeit und rasche Produktion neuer Hautzellen wird zudem einer unschönen Narbenbildung vorgebeugt. Für einen optimalen Heilprozess sollte die Bepanthen Wund- und Heilsalbe sowie andere Salben zwei bis dreimal täglich auf die Verletzung oder Verbrennung aufgetragen werden.

Linderung von Juckreiz

Zusätzlicher Nebeneffekt vieler Salben ist die Linderung des Juckreizes, der automatisch beim Heilprozess von Wunden entsteht. Besonders Kinder kratzen sich dann die Verletzung wieder auf und es entstehen Narben. Eine gute Wund- und Heilsalben beugt diesem Prozess vor und reduziert die Schorfbildung. Das ist besonders vorteilhaft, denn bei einer überschüssigen Krustenbildung reißt man sich dieses Zellprodukt schnell aus Versehen vorzeitig ab, wodurch sich der Heilprozess verlängert.

Salben gegen Sonnenbrand

Gegen einen Sonnenbrand helfen nicht nur spezielle After-Sun-Produkte, sondern eben auch Wund- und Heilsalben. Zwar kann im ersten Moment das Gefühl entstehen die Haut hitzt sich durch die Salbenchicht auf, jedoch wirken reichhaltige Salben oft besser als wässrige Lotionen. Denn viele Produkte enthalten zu viel Wasser, welches zwar eine kühlende Wirkung auf der Haut verursacht, jedoch nicht gegen die Hautverletzung wirkt. Für Kühlung sorgen besser Schaumsprays, die oft auch von namhaften Heilsalbenherstellern produziert werden.

Tags: , , , ,

Leave a Reply