Welche Möglichkeiten stehen mir bei einer Riester – Rente offen?

Die Riester-Rente wurde im Jahre 2002 eingeführt und soll die Vorsorgelücke im Alter schließen. Schon seit langem ist bekannt, dass bald die Rentenkassen nicht mehr genug hergeben, um allen Rentnern ein angemessenes Leben zu bieten. Deshalb wurde sich lange der Kopf zerbrochen, wie die Menschen in Deutschland zu einer privaten Vorsorge gebracht werden können. Die Riester-Rente in seinen vielfältigen Formen war das Ergebnis dieser Überlegungen.

Die klassische Form ist die Rentenversicherung. Daneben gibt es Fondssparpläne und Banksparpläne. Seit 2005 gibt es weiterhin die Wohn-Riester, die aber keine eigentliche Form der Altersvorsorge ist.

Wer sicher für sein Alter investieren will oder erst in späteren Jahren mit dem Riestern beginnen möchte, für den könnte der Riester – Banksparplan interessant sein. Beim Banksparplan gilt eine Ansparphase von 10 Jahren als ideal. Die eingezahlten Beträge werden voll für die Altersvorsorge verwendet. Sie werden komplett verzinst und gelten als sicher. Zinssätze bis zu 4 Prozent sind möglich, zudem sind die Kosten sehr gering, damit der Beitrag vollumfänglich für das Alter angelegt werden kann. Für einen Riester – Banksparplan erhält man die staatlichen Förderungen und die steuerlichen Vergünstigungen wie für jede andere Riester-Form auch.

Einen Riester-Banksparplan kann man leider nur bei wenigen Geldinstituten abschließen. Wegen der geringen Abschlusskosten bleibt für die Bank nichts übrig. Deshalb ist ein Riester-Banksparplan wenig attraktiv für diese. Für den Sparer selbst ergibt sich als Nachteil lediglich die geringe Rendite.

Beim Riester – Fondssparen ist die Rendite relativ hoch, aber mit einem gewissen Risiko behaftet. Dafür unterliegt ein Riester – Fondssparplan nicht der Abgeltungssteuer. Die Riester-Fondssparpläne werden besonders für junge Sparer und Sparer, die sehr renditeorientiert, empfohlen. Da sie den üblichen Schwankungen bei Fonds unterliegen, sollte das Sparziel langfristig gesteckt sein.

Die klassische Riester – Rente hat ihre Vorteile in den meist geringen Beiträgen, die sich durch die hohen Zulagen ergeben. Allerdings kann man kein Vermögen damit aufbauen. Sie ist lediglich eine Ergänzung zur gesetzlichen Rente.

Aktuelles zur Riester Rente:
http://www.riesterrente-info.de/riester-rente-aktuell/

Tags: , ,

Comments are closed.